Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Steffen Much :: für Sie im Kreistag und Stadtrat

Thüringen und insbesondere unser Saale-Holzland-Kreis ist ein Gebiet mit vorwiegend ländlicher Struktur. Ich möchte unserer Region eine Stimme geben. Eine Stimme, die hier verwurzelt ist, hier geboren, die hier arbeitet und lebt. Das Holzland, das Saaleland, das Elstertal und vieles mehr sind geprägt von Natur, vielen Gemeinden, in denen überall die gleichen Probleme herrschen, wie z.b. Fachkräftemangel und demografischer Wandel. Wir haben es in der Hand, diese Probleme zu lösen. Mit Nachhaltigkeit, Bewusstsein für unsere Umwelt und klugen politischen Entscheidungen.

Dafür stehe ich und dafür schlägt mein Herz.

Ihr Steffen Much


Der Amtsschimmel wiehert wieder einmal

Der Amtsschimmel wiehert wieder einmal - diesmal im Landratsamt, bzw. in der Kommunalaufsicht des Saale-Holzland-Kreises: Während meiner Tätigkeit als Wahlkreismitarbeiter durfte ich oft die Arbeit des Stadtrodaer Seniorenbeirates begleiten. Dessen Vorsitzender, Wolfgang Main, ist einer, der hartnäckig an einer Sache dran ist, der sie durchzieht. Zum Wohle der Senioren, für die Sache. So auch jetzt. Wir haben voriges Jahr sein Projekt, einen Trinkbrunnen zu errichten gern begleitet. Fördermittel vom Land fließen, eine Spende der "Alternative 54 e.V." ist gegeben worden. Doch halt! So nicht! Der Amtsschimmel stellt sich quer.  Da Stadtroda in der Haushaltssicherung ist, ginge das nicht. Verstehe ich das richtig? Da sammelt ein engagierter Bürger für ein soziales Projekt Finanzmittel,... Weiterlesen


Die erste Fete de la Musique in Eisenberg ist Geschichte

Die erste Fete de la Musique in Eisenberg ist Geschichte. Ich muss das Ganze erst einmal richtig nachwirken lassen, so vielfältig waren die Ereignisse. Es war nicht nur ein Straßenmusikfestival, es war ein richtiges Stadtfest mit Musik für jedermann. Die über den Stadtkern mit Ausläufern verstreuten Spielstätten, die Musiker und Gruppen aus Eisenberg, Gera, SOK usw... alle haben unserer Stadt einen Sommeranfang beschert, wie ich ihn noch nie erlebt habe. Stellvertretend für alle Beteiligten, möchte ich mich an dieser Stelle für meine Ideengeber und Mitorganisatoren Sybill Przegendza und Thomas Dummin bedanken. Aber ganz herzlich, das sei mir aufgrund der Örtlichkeit erlaubt - den 12 SHOES (Southernrock aus Gera) und Saitensteifen, die unseren Hof zum Rockereignis gemacht haben. Country,... Weiterlesen


Stadtrat Eisenberg: Vor Ort bei der Feuerwehr

Die Eisenberger Stadtratsfraktion DIE LINKE war heute vor Ort: Gemeinsam mit unserem Stadtbrandmeister Ronny Keutsch und einem seiner Stellvertreter, Patrick Riedel, tauschten wir uns über die derzeitige Lage der Freiwilligen Feuerwehr Eisenberg aus. Die Ersatzbeschaffung der mittlerweile in die Jahre gekommenen Drehleiter, die notwendige Sanierung des alten Feuerwehrgebäudes waren dabei nur einige der besprochenen Themen. Hervorzuheben ist auf jeden Fall das Engagement der Kameraden bei der Einrichtung der neuen Einsatzzentrale- vielen Dank Euch für Eure Arbeit !!! Weiterlesen