Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Die erste Fete de la Musique in Eisenberg ist Geschichte

Die erste Fete de la Musique in Eisenberg ist Geschichte. Ich muss das Ganze erst einmal richtig nachwirken lassen, so vielfältig waren die Ereignisse.

Es war nicht nur ein Straßenmusikfestival, es war ein richtiges Stadtfest mit Musik für jedermann. Die über den Stadtkern mit Ausläufern verstreuten Spielstätten, die Musiker und Gruppen aus Eisenberg, Gera, SOK usw... alle haben unserer Stadt einen Sommeranfang beschert, wie ich ihn noch nie erlebt habe.

Stellvertretend für alle Beteiligten, möchte ich mich an dieser Stelle für meine Ideengeber und Mitorganisatoren Sybill Przegendza und Thomas Dummin bedanken.

Aber ganz herzlich, das sei mir aufgrund der Örtlichkeit erlaubt - den 12 SHOES (Southernrock aus Gera) und Saitensteifen, die unseren Hof zum Rockereignis gemacht haben. Country, Southern Rock, Blues und sogar Heavy Metal, für alle war etwas dabei. Es waren Menschen bei uns im Hof, die man sonst nur von Sehen kennt, allen hat es viel Freude bereitet.

In diesem Sinne - auf ein neues im Jahr 2022!